5. Etappe: Livigno – Ponte di Lengo (Donnerstag, 30.06.11)

Der Giro bei der TOUR Transalp: Auf den Spuren des Giro d'Italia startet die fünfte Etappe zunächst zurück über den Passo d'Eira und den Passo Foscagno Richtung Bormio. Hinter Valdidentro fahren die Teilnehmer auf kleinen Nebenstraßen in das Valtellina. Von hier aus geht es weiter über einen berüchtigten Pass, der im Giro d'Italia schon Aufsehen erregt hat – den supersteilen Mortirolo mit Steigungen bis zu 18 Prozent. Die Transalp führt auf der Original-Route des Giro an dem Patani-Denkmal vorbei. Mit phantastischen Ausblicken in die Bernina und die Bergamasker Alpen geht es dann Richtung Monno im Val Camonica. Nach rauschender Abfahrt auf der einsamen, verkehrsarmen Straße nach Monno folgt ein flacher Schlussanstieg ins Ziel im Zentrum von Ponte di Lengo

Bei bedecktem Himmel startete heute morgen die fünfte Etappe. Von Livigno galt es 111,57 Kilometer und 2.748 Höhenmeter bis nach Ponte di Legno zu bewältigen. Auf dem ersten Teilstück wurde das internationale Teilnehmerfeld von der deutschen Eisschnelllauf-Nationalmannschaft begleitet, die derzeit zum Höhentraining in Livigno gastieren. Unter ihnen Weltmeisterin und Weltrekordlerin Jenny Wolf. Die Silbermedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von Vancouver über 500 Meter, gilt auf dem Eis als „schnellste Frau der Welt".

Eis werden sich Dario und Werni wohl am heutigen Tage mehrfach gewünscht haben: "Brutal war gestern, heute war mörderisch. Mortirolo auf Original Giro-Route: lang und nur steil, steil, steil." heißt es in der Info-SMS." Trotzdem: Projekt erste Seite der Ergebnisliste ist erfolgreich erfüllt!!". Und genau das stimmt: Platz 25 in der Etappenwertung und Platz 29 in der bisherigen Gesamtwertung lassen die Erwartungen natürlich bis Samstag noch steigen.

Trikot klein

Find Us On Facebook

Strava Logo klein

Das Wetter Bielefeld

Termine

  • Die Permanente

    Täglich - Die Permanente RTF - Punkte Sammeln in Corona-Zeiten

++ RTF 2020 wegen Corona abgesagt ++ Kai-Uwe hat 1 Millionen Rad-km geschafft ++

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.